[Rezension] **Silber - Das zweite Buch der Träume** von Kerstin Gier

Titel: Silber - Das zweite Buch der Träume
Autorin: Kerstin Gier
Verlag: FJB
Originaltitel: -
Erscheinungsdatum: 23 Juni 2014
Seiten: 416 (gebunde Ausgabe)











Inhalt:
Es geht weiter in dem fulminanten Abenteuer um Liv und ihre Träume. Natürlich nicht zu vergessen die ganzen tollen Personen um sie herum. Liv ist seit einiger Zeit mit Henry zusammen, der auch in die Träume schlüpfen kann. Allerdings hat dieser einiges an Geheimnissen vor Liv. Und auch ihre Feinde lassen einfach nicht locker. Dann fängt Mia auch noch an zu träumen. So hatte Liv sich das nicht vorgestellt, anstatt das sie sich daran gewöhnt in ihre eigenen (und andere ;) ) Träume schlüpfen zu können treibt in der Traumwelt ein Unwesen seine Runde. Und auch in ihrem richtigen Leben hat es ein Unwesen auf sie abgesehen und zwar niemand geringeres als Graysons und Florences Großmutter.
Und natürlich geht auch das muntere Rätsel raten weiter wer nun die mysteriöse Blog-Schreiberin (oder doch der mysteriöse Blog-Schreiber?!) Secrecy ist.

Meine Meinung:
Ich muss sagen ich hab schon lang nicht mehr so gelacht bei einem Buch. Es ist einfach so wahnsinnig toll geschrieben mit viel Witz, Charme, Spannung und dem Hauch Ironie den ich so liebe bei Frau Giers Büchern.
Das Cover ist auch wieder ein Traum, wenn man mit den Fingern fein drüber fühlt merkt man die Struktur der Buchstaben und einzelnen Elemente. Die starke türkise Farbe sticht total aus dem Regal heraus und macht dieses Buch somit zu einem totalen Blickfang.
Ich bin total von den Protagonisten eingenommen, jeder einzelne besticht mit aussergewöhnlichen Eigenschaften. Ganz begeistert bin ich von Liv's munterer und gar nicht auf den Mund gefallener Schwester Mia. Sie ist mitunter ein Grund das ich so wahnsinnig oft lachen muss.
Dann die Dialoge, man könnte fast meinen Frau Gier hat sich in eine Gruppe Jugendlicher gesetzt und einfach mitgeschrieben. Sie wirken wie aus dem Leben gegriffen und kein bisschen gestellt.
Mal wieder hatte ich das Buch binnen eines Tages durch (die 20 Seiten gestern zählen wir mal nicht mit :D ). Nun heißt es mal wieder warten auf Band 3, aber ich bin so wahnsinnig gespannt wie es mit bestimmten Leuten weiter geht. Da ich hier nicht spoilern will werden keine Namen genannt ;)
Das Buch hat definitiv mal wieder Drehbuch- bzw. Filmpotential.
Alles in allem mal wieder eine 5 Herzen Bewertung von meiner Seite für einen super zweiten Band.