[Rezension] **Falling into you** von Jasinda Wilder

Titel: Falling into you - Für immer wir
Autorin: Jasinda Wilder
Verlag: mtb - Mira Taschenbuch
Originaltitel: Falling into you
Erscheinungsdatum: 10 Juni 2014
Seiten: 320 (Taschenbuch)











Inhalt:
Nell und Kyle kennen sich seitdem sie Kinder sind. Ihre Eltern sind eng befreundet und wohnen sogar nebeneinander. Eigentlich sind die beiden nur Freunde, bis zu dem einen Tag an dem aufeinmal alles anders ist. Die beiden werden ein Paar und sind glücklich. 2 Jahre später passiert ein Unglück, Kyle starb bei einem tragischen Unfall. Nell gab sich die Schuld, obwohl sie wirklich überhaupt nichts dafür konnte.
Dann tritt Colton in ihr Leben, Kyles älterer Bruder. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Er nimmt ihr den Schmerz, die Zweifel, die Angst, die Schuldgefühle. Aber kann er ihr auch die Liebe wieder bringen?

Meine Meinung:
Joa das Cover, passt zum Buch allerdings spricht mich die Farbe nicht an. Ist mir zu trüb.Dafür ist allerdings die Rückseite ganz toll gestaltet und die Widmung am Anfang des Buches ist richtig schön (Bilder häng ich unten an die Rezi an).
Es geht rasant los, man liest und denkt sich "Hach, welch tolle Lovestory". Und dann ist da urplötzlich der Unfall, sehr detailreich geschildert und ich hatte kurz Tränen in den Augen weil ich so mit Nell mitfühlen musste.
Als Colton auftaucht hab ich erst gedacht, huch das geht jetzt aber schnell mit den beiden, aber der Gedanke verfällt schnell wenn man weiter liest. Ich persönlich bin ja dann ein Colton-Fan, hab ein kleines Faible für Bad Boys :D
Auch die Wechsel der Sichtweisen ist toll gemacht, solang das alles in einer Zeitspanne bleibt mag ich das sehr.
Es werden brisante Themen angeschnitten, wer eh schon Probleme mit 'ritzen' etc hat sollte dieses Buch besser nicht lesen, teilweise ziemlich genau geschrieben könnte es triggern.
Wodurch ich dieses 'alles ziemlich genau beschrieben' eigentlich gut finde, das zieht sich durchs ganze Buch. Sei es der Unfall, die erotische Spannung oder die teils brutalen Stellen in der Colton seine Arschloch-Seite raushängen lässt.
Dieses Buch ist eine Mischung aus allem, mal romantisch, mal erotisch und alles ist prima miteinander verflochten. Ebenso wie Colton mal der Liebevolle ist, dann mal wieder das Arschloch.
Nachdem ich nun auch in diesem Buch immer wieder über die 'Avett Brothers' stolpere (Wer "Weil ich Will/Layken liebe" gelesen hat wird wissen was ich meine ;) ) werd ich mich auch mal in einer ruhigen Stunde hinsetzen und mir diese Musik zu Gemüte führen. Schön gemacht das die Musik die beiden verbindet und eine Art Ventil wird um ihre Gefühle zu präsentieren. Als kleiner Musik-Junkie lese ich sowas immer total gern.
Tja und was soll ich sagen, die Erotik Fans kommen da definitiv nicht zu kurz. Die letzten Seiten sind sehr detailreich geschildert das es mich teilweise zur Schnappatmung verführt :D
Zum Schluß hin gehts plötzlich ganz schnell mit einigen Dingen die ich mir persönlich ausführlich geschilderter gewünsch hätte. Mehr dazu verrat ich an diesem Punkt natürlich nicht ;)
Trotzdem bin ich überzeugt von der Geschichte und bin mir sicher das auch bald Teil 2 bei mir einziehen wird sobald er erschienen ist.

 5 von 5 Herzen von mir für dieses äußerst dramareiche Buch das für Fans von Romantik gemischt mit harter Erotikgenau das richtige ist.




 
Anbei hier die oben versprochenen Bilder von Rückseite und Widmung.